Mainstreammedien sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Mit zu vielen positiven Nachrichten sind die Zeitungen in Österreich und Deutschland sowieso noch nie aufgefallen. Was sich aber seit zwei Jahren in der Medienlandschaft abspielt, ist krankhafte Angstmacherei kombiniert mit clickbaiting headlines. Der Großteil der Mainstreammedien erzielt seine Reichweite auf Facebook nur mehr durch verärgerte Kommentare, Lacher oder Angry-Smileys. Die meisten Facebookuser verstehen aber nicht, dass sie durch diese Handlungen das Problem der Mainstreammedien noch weiter unterstützen.

Mainstreammedien – eine sehr kaputte Branche

Was ist mit den Redakteuren und Journalisten eigentlich los? Haben die alle schwerste Depressionen oder haben sie in Wirklichkeit überhaupt keinen Einfluss mehr auf das, was sie berichten müssen? Warum kann kein einziges Mainstreammedium in Österreich schreiben, dass wir heuer einfach einen geilen Sommer haben und sich alle Bäder, Seebetreiber, Ausflugsziele und Gastgartenbetreiber sehr über diese paar schönen Tage im Jahr freuen. So viele Badetage sind es ja auch nicht, also warum diese ständige Angstmacherei wegen ein paar wärmeren schönen Sommertagen?

Ein Sommer wie damals oder doch hochriskant?

Laut den Mainstreammedien ist im Moment alles lebensgefährlich. Wahrscheinlich kommt bald die Impfung gegen den Hitzetod. Sorry, aber täglich sterben alleine in Österreich im Schnitt ca. 230 Menschen und daran wird sich nichts ändern. Auch vor 20 Jahren gab es Hitzetote. Berichten die Mainstreammedien für Kindergartenkinder oder hat der Großteil der Bevölkerung schon Alzheimer? Die Zeitungen tun ja so, als ob die Höchsttemperatur im Sommer vor 20 Jahren bei ca. 15 Grad gelegen wäre und kein Mensch weiß, dass man nicht ohne genügend Flüssigkeit den ganzen Tag in der Sonne verbringen soll.

Mainstreammedien – eine Gefahr für die perfekte Badesaison

Mainstreammedien – Das Schamgefühl der Redakteure und Journalisten hält sich in Grenzen

Man muss schon einen sehr speziellen Charakter haben, um wöchentlich so viel „Scheiße“ schreiben zu können. Überlegen sich die Schreiberlinge diese dramatischen Geschichten selbst? Oder werden die regierungsnahen Mainstreammedien dazu aufgefordert, eine bestimmte Gruppe der Bevölkerung ständig in Angst und Schrecken zu versetzen? Ängstliche Menschen hinterfragen ja sehr oft weniger oder liege ich da völlig falsch?

Danke für deinen Besuch. Das war der Bericht: Mainstreammedien – eine Gefahr für die perfekte Badesaison. Wie stehst du zu den großen Zeitungen von heute? Ich freue mich über dein Kommentar auf Facebook oder LinkedIn. Hilf im Kampf gegen diese dumme Angstmacherei mit und lass uns diesen perfekten Sommer genießen. Egal, was die Printmedien berichten, es steht eine geile Badesaison vor der Tür. Hast du deinen Urlaub schon gebucht? Hier geht es zum Bericht: Privatstrand Griechenland

Begriffserklärung: Sommer

Dr. Pain 2.0

CEO, flim-flam.city

Rechtlicher Hinweis

Das wäre natürlich eine clickbaiting Headline und ein toller Pressebericht oder nicht? Diese wertfreien Zeilen sind Satire und dienen der seichten Unterhaltung im Internet.